Ein Mann, Ein Fluss, Ein Ozean

Über ein traumhaftes Angelrevier namens „Brunswick Heads“ in Norden von New South Wales

Nachdem ich nun schon einige Zeit in Down Under verbringe, musste ich feststellen, dass ich bisher noch nicht einmal Fische fangen war. Wie konnte das sein? Wo waren all die Träume von „Big Barra“ & Co. (http://www.angelnaktuell.de/Magazin/Angeltraum-Australien) geblieben? Achja, ich bin ja nicht alleine hier sondern mit meiner besseren Hälfte und unserem kleinen Sohn. Da mein Sohn noch ein Baby ist, hat er bisher noch keine Ambitionen erkennen lassen, dass das Angeln zu seinen bevorzugten Interessen gehören könnte. Vielmehr beschäftigt er sich ausgiebig mit seinen Füßen, pädagogisch wertvollem (Pappbuch über die Laute australischer Tiere) oder weniger wertvollem (ein roter Plastikbecher) Spielgerät, Mamas Haaren oder Papas Bart. Wenn er das nicht tut Ein Mann, Ein Fluss, Ein Ozean weiterlesen

Angelträume in Australien

Oder Unterwegs mit Malcolm Douglas

Hin und wieder erinnert man sich unverhofft an Helden aus der Jugend. Mit geht das jedenfalls so und zwar seit ein paar Wochen wieder mal akut. Doch es ist nicht das A-Team, dass mich tagträumen lässt, auch nicht Colt Seavers oder das Trio mit vier Fäusten – ich bin zur Zeit voll und ganz im Malcolm Douglas Fieber. Malcolm wer? Sagt bloß, euch sagt der Name Malcolm Douglas nichts? Eine krasse Bildungslücke, liebe Leser! Angelträume in Australien weiterlesen

Sind Angler seelenlose Tierquäler?

Ist angeln Tierquälerei?

Intro

Nach minutenlangem Kampf rückt mein Fang endlich in greifbare Nähe. Nervös fasse ich mit der linken Hand nach dem Käscher, der, befestigt an einer elastischen Kordel, von meinem Rücken baumelt. In der Rechten die zitternde Rute. Bemüht, die Schnur stets straff zu halten, während ich den Fluchtversuchen der prächtigen Forelle folge und dabei mit der gebogenen Rutenspitze imaginäre Ellipsen und Achten beschreibe. Langsam wird das Biest müde. Nur nicht springen lassen, schießt es mir durch den Kopf. Zu viele Prachtexemplare habe ich schon sich selbst vom Haken schütteln sehen, während sie bei zu lockerer Schnur durch die Wasseroberfläche geschossen kamen. Das soll mir dieses Mal nicht passieren, also schiebe ich den Käscher in meiner Linken langsam unter Wasser Richtung Fisch. Nur noch dreißig, vierzig Zentimeter…zwanzig, zehn… Schwupps. Hat sie! Ein triumphaler Aufschrei entrinnt meiner Kehle, während die Bachforelle tief und sicher im Netz verschwindet. Sind Angler seelenlose Tierquäler? weiterlesen

Warum wir angeln

Warum wir angelnVerdammt. Da hängt das gute Stück. Unerreichbar. Sitzt gut verkeilt in geschätzten 3m Höhe an einem armdicken Ast und scheint mich auch noch anzulächeln. Seit einer viertel Stunde versuche ich vergebens, durch mehr oder weniger geschickte Bewegungen mit meiner Angelrute den fiesen Plastikfisch zur Rückkehr zu überreden. Erfolglos. Nachdem die Schnur einige Runden um den Ast gedreht hatte, hat sich der messerscharfe Drilling unlösbar in die Baumrinde eingehakt. Warum wir angeln weiterlesen

Ein Angelmagazin geht online

Was ist das hier?

Wie auch immer du hierher gefunden hast, du liest soeben den Eröffnungsartikel von AngelnAktuell.de. Angelnktuell.de? Noch nie gehört? Keine Kunst, ist auch eben erst gestartet. AngelnAktuell.de ist dein Onlinemagazin rund um das schönste Hobby der Welt, die Angelfischerei. Wenn alles so läuft, wie es die Macher sich vorstellen, findest du hier zukünftig drei Dinge: Ein Angelmagazin geht online weiterlesen