Ein Angelmagazin geht online

Was ist das hier?

Wie auch immer du hierher gefunden hast, du liest soeben den Eröffnungsartikel von AngelnAktuell.de. Angelnktuell.de? Noch nie gehört? Keine Kunst, ist auch eben erst gestartet. AngelnAktuell.de ist dein Onlinemagazin rund um das schönste Hobby der Welt, die Angelfischerei. Wenn alles so läuft, wie es die Macher sich vorstellen, findest du hier zukünftig drei Dinge:

  1. Wissen: Praxiswissen, Tipps & Tricks zum Angeln ohne Schlaumeierei und mit möglichst wenig Fachjargon
  2. Unterhaltung: Gedanken, Erfahrungsberichte, Erlebnisdokumentationen die direkt oder indirekt das Thema Angeln in seinen zahlreichen Facetten aufgreifen. Dabei muss es nicht immer die spektakuläre Fangmeldung sein, die hier kund getan wird. Auch Gedanken, Ideen, Philosophisches rund um’s Angeln und damit verwandten Themengebieten werden hier dem kritischen Leser präsentiert.
  3. Information: Wir stellen euch Produkte, Dienste und Anbieter vor, die den Spaß am Angeln erst ermöglichen oder vergrößern oder euch in irgendeiner sonstigen Form die guten Vorsätze vergessen lassen, weil ihr nur noch „muss ich haben“ denken könnt.

Für wen ist das gedacht?

Lesen darf hier natürlich jeder, der gerade rein gestolpert ist. Wir versuchen, auf AngelnAktuell.de einen ganz bestimmten Nerv zu treffen. Einen Nerv, den wir selbst fühlen und für den wir bisher kein ansprechendes Onlineformat gefunden haben. Hierzulande wird der Angler allzu oft noch als weltfremder Kauz verschrien, der, nur geringfügig kommunikationsbegabt, am liebsten seine Ruhe haben will, während er im Klappstuhl auf den Fang seines Lebens wartet.

Und tatsächlich, dieser Typus existiert! Aber eben nicht nur. Für Viele ist Angeln mehr als früh um vier Bierdosen am Karpfenteich zu leeren. Wir sehen das Angeln in seiner ursprünglichen Bedeutung als eine Ausprägung der Jagd. Von einer Jagd sprechen wir, wenn beide Seiten, Jäger und Gejagter in einem fairen Wettbewerb stehen. Fair bedeutet, dass auch der Gejagte, in unserem Falle der Fisch, eine realistische Chance hat, als Sieger aus dem Wettbewerb hervor zu gehen. Wir sind Natur verbundene Zeitgenossen und respektieren alle Lebewesen um uns herum. Tier- und Umweltschutz gehört für uns selbstverständlich zur Tagesordnung ebenso, wie ein nachhaltiger Lebensstil generell.

Man könnte zusammengefasst sagen, dass wir mit unserem Angelmagazin moderne, offene Leser ansprechen möchten, die sich für einen nachhaltigen, ökologischen, gesunden Lebensstil interessieren oder diesen bereits praktizieren. Teil dieses Lebensstils ist das Hobby Angeln, dass uns in diesen Zeiten der Informationsüberflutung und kollektiven Hektik einer naturverbundenen Lebensweise wieder näher bringt, uns Gelassenheit und Achtsamkeit lehrt und einfach verdammt viel Spaß macht.

Wer macht das?

Ich heiße Ronald, bin Mitte Dreißig und begeisterter Hobbyangler seit rund 5 Jahren. Das bedeutet aber nicht, dass ich etwa Ahnung von der Angelei hätte. Im Gegenteil, ich habe bis heute noch nicht mit der Fliege gefischt, obwohl ich mir das jedes Jahr auf’s Neue vornehme. Ich beherrsche ziemlich genau einen Befestigungsknoten ohne Anleitung und habe im Angelshop regelmäßig keine Ahnung, welches Maß die feine Schnur oder welche Größe die benötigten Haken haben. Ich muss also immer darauf zeigen, um die richtigen zu erhalten.

Auf AngelnAktuell.de möchte ich dennoch meine Erlebnisse und Erfahrungen teilen, weil ich selbst die Erfahrung gemacht habe, dass man auch ohne die zahlreichen Fachbegriffe auswendig zu lernen schöne Fische fangen kann.

Eines meiner großen Probleme ist, dass ich viel zu wenig Zeit für’s Angeln habe. Auch mich halten die Mühlen der Arbeitswelt einen Großteil meiner Zeit gefangen. Dennoch versuche ich, diesem Fluch der modernen Zivilisation irgendwie zu entkommen. Ich hoffe, dass ich euch hier einige hilfreiche Tools, Tipps & Kniffe vorstellen kann, die dabei helfen, wertvolle Zeit einzusparen, um diese Stunden mit der Jagd auf Forelle, Karpfen, Zander & Co. zu verbringen.

Sonst noch was?

Eure Meinung ist gefragt. Unter jedem Artikel gibt es die Möglichkeit zu kommentieren. Auf einen Kommentar kann wiederum reagiert werden und so weiter. Wird diese Möglichkeit intensiv genutzt, kann so ein spannender Dialog zu den jeweiligen Themengebieten entstehen. Das soll unser Ziel sein, schließlich wird diese Seite ja extra für euch gemacht.

 

In diesem Sinne viel Spaß und Unterhaltung und

Petri Heil & Tight Lines!